Festigkeitswerte für MSV

natalja
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 08:01

Festigkeitswerte für MSV

Beitragvon natalja » Fr 21. Okt 2016, 08:10

Hallo! Ich wollte gern wissen, wo man die Zugfestigkeits- und Druckfestigkeitswerte von einem Mehrschichtverbund (2 Fasertypen - Kevlar und Karbon) in dem Programm finden kann? Oder soll man einfach angucken bei welchem Dehnung mindestens eins von den Schichten versagt und davon die Festigkeitswerte ableiten mit der Annahme, dass Nx=Spannung*(MSV_Dicke) ? Oder soll man ABD-Matrix als einfache Spannungsmatrix betrachten und dann kriegt man bei orthotropen Eigenschaften R_II = A11 und R_I = A12?

Danke im Voraus!

Andreas
Beiträge: 46
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Festigkeitswerte für MSV

Beitragvon Andreas » Fr 21. Okt 2016, 12:50

Hallo,

das ist ein etwas heikler Punkt. Wir haben die Möglichkeiten die Festigkeitswerte für einen Mehrschichtverbund zu erhalten, bewusst so weit wie möglich eingeschränkt. Man muss sehr genau wissen, was man mit diesen Werten anstellt. Häufig werden die "verschmierten" Festigkeiten einfach in ein anderes Bruchkriterium oder im schlimmsten isotropes Fließkriterium für einen mehrachsigen Spannungszustand eingesetzt, was methodisch ein sehr fragwürdiges Vorgehen ist.

Dennoch kann man die Festigkeiten manuell bestimmen, indem man eine einachsige Last (z.B. Nx) vorgibt. Wird diese mit dem kleinsten Wert der minimalen Reserverfaktoren aller Lagen multipliziert und durch die Gesamtdicke des Laminates dividiert, erhält man eine Festigkeit für das gesamte Laminat für den einachsigen Spannungszustand. Diese Werte sollten aber nicht für mehrachsige Spannungszustände verwendet werden.

Viele Grüße
Andreas


Zurück zu „Fragen/Anregungen/Fehlermeldungen“

cron